Rock the tent – Party im Zelt 2022

 

„Rock the tent“ 2022:

Rock the tent 2022“ Icon Party im Zeltzur Kirbeeröffnung – die Bands stellen sich vor:

Feuerbach rockt – Vor Corona bis 2019 bereits 17. Mal in Folge, nach Corona nun 2022 endlich zum 1. Mal wieder – wird die Feuerbacher Kirbe mit dem Bandfestival „Rock the tent“ – Party im Zelt eröffnet.

Am Freitag, 09.09.2022 um 19:30 Uhr ist Einlass in das Party-Festzelt des Musikverein Stadtorchester Feuerbach 1899 e. V. (MSF) auf dem Feuerbacher Festplatz. Ab 20 Uhr werden die Bands „On the Roxx“ und „Wishing Well“ für Stimmung sorgen. Der Eintritt ist frei. Die Bands sind einzigartig, was einen unterhaltsamen Abend verspricht:

„On the Roxx“:

Die Musiker von On The Roxx kommen aus dem Großraum Stuttgart. Sie haben sich dem Hardrock der 80er Jahre verschrieben und verhelfen Songs von Bands wie z.B. Gotthard, Saxon, Mötley Crüe, Dokken, Magnum, Tyketto, XYZ, Van Halen, Autograph, Nightranger, Europe, Pretty Maids und Treat zu neuer Aufmerksamkeit. „Mit dieser Musik durften wir aufwachsen und darum halten wir sie am Leben!“ Obwohl On The Roxx erst 2016 gegründet wurde, kann dennoch jedes Band-Mitglied auf eine ca. 30jährige Musikerlaufbahn verweisen. Das Publikum darf sich also auf eine routinierte, überzeugende Performance freuen. Die sympatische Band versteht es perfekt, die Zuhörer mitzunehmen und vergessen geglaubte

Momente früherer Jahre wieder aufleben zu lassen. Zu der klassischen Besetzung mit Drums, Bass, Gitarre und Keyboards gesellt sich bei On The Roxx ein Gesangsduo mit zwei Sängern. Diese Kombination ist eher selten und verspricht ein breites Spektrum im Vocals-Bereich.

Mehr Infos zur Band auf der Facebook-Homepage unter: https://www.facebook.com/ontheROXXfinesthardrockcovers

„Wishing Well“:

Wishing Well zählen zu den angesagten und herausragenden Classic Rock Coverbands in Süddeutschland. Mittlerweile sorgen sie auch über die Region Ludwigsburg, Stuttgart, bzw. ganz Baden-Württemberg hinaus bei größeren Events für gute Stimmung.

Mit ihrer umwerfenden, charmant-unterhaltsamen Show machen sie jeden Event zur Rock-Party. Bei ihren Auftritten feiert die Band gemeinsam mit den Fans und sucht ihre Nähe. „Wir lieben die spontanen Momente der Live-Situation. Jeder Abend ist anders. Live Rock und gut gelaunte Menschen: diese Kombination hat etwas Positiv-Unberechenbares. It´s only Rock´n Roll but we like it!“

Bei einem Wishing Well-Konzert wird schnell klar, was man sich unter High Intensity Classic Rock vorstellen muss. Die Band präsentiert legendäre Classic Rock Kult-Songs emotional, wuchtig und mit enormer Spielfreude. Das Publikum erwartet eine Fülle von musikalischen Eindrücken: von der melancholischen Blues-Ballade über groovigen Glam bis hin zum brachial abgefeuerten Rock-Kracher ist alles geboten. Mit dieser Vielseitigkeit fühlt sich die Band auch auf einem Biker-Treff ebenso wohl, wie auf einem Stadtfest, oder in einem coolen Live Club.

Die Band nimmt das Publikum mit auf die Zeitreise. Ein fettes Gitarrenbrett, rockig-bluesige Keyboards und eine geradezu fulminante Rhythmusabteilung mit Drums und Bass, fesseln jeden Rock-Fan vom ersten Takt an.

Vertreten sind alle Styles und viele Acts; die bis heute Kultstatus haben: die härtere Schiene mit Led Zeppelin, Deep Purple, Black Sabbath, Ozzy Osbourne, Judas Priest und Alice Cooper; die filigranen Melodic- und Prog-Rocker Jethro Tull, Journey, Manfred Mann, Queen  und natürlich der moderate Hard Rock mit Golden Earring, Free, Uriah Heep und Bad Company. Richtig erdig wird es mit Whitesnake, Rainbow, Aerosmith, ZZ Top, Lynyrd Skynyrd, Thin Lizzy, Motörhead und AC/DC.

Alle Songs selbstverständlich immer 100% live und  im typischen High Intensity Style von Wishing Well!

Mehr Infos auf www.wishingwell-band.com

 

Wer sich vom Können der Bands selbst überzeugen möchte, sollte sich das Festival „Rock the tent“ auf keinen Fall entgehen lassen. Die Bands haben mit Sicherheit für alle Altersklassen und jeden Musikgeschmack etwas zu bieten. Der Veranstalter Musikverein Stadtorchester Feuerbach 1899 e. V. hält ein kleines Angebot an Speisen und Getränken bereit.

Auch auf der diesjährigen Feuerbacher Kirbe sorgt die 2011 entstandene Partnerschaft mit dem, seit 2001 in Feuerbach ansässigen, SAE Institute Stuttgart für den guten Ton. Die Studenten des Studiengangs Audio Engineering werden gemeinsam mit ihren Dozenten die Veranstaltungstechnik betreuen.

SAE Institute wurde 1976 in Australien gegründet und ist die weltweit führende Ausbildungseinrichtung im Medienbereich. Das Studium am SAE Institute zeichnet sich vor allem durch einen starken Praxisbezug aus. Dabei werden SAE Studenten nach dem „Hands-on-Prinzip“ an die Ausbildungsinhalte herangeführt und lernen früh, mit den professionellen Tools und Techniken in der Medienproduktion umzugehen.

Angeboten werden Studiengänge aus den Bereichen Audio Engineering, Digital Film & Animation, Webdesign & Development sowie Digital Journalism & Crossmedia Publishing, die auf eine professionelle Karriere in der Medienbranche vorbereiten. Mit dem Interactive Entertainment Program wird zudem ein Ausbildungsgang in den Bereichen Game Design und Development sowie Animation angeboten.